Fußballturnier der Horte ein großer Erfolg

Seit mehr als zehn Jahren gibt es nun das „Fußballturnier der Horte“, das vom Poinger AWO-Hort mitimitiert wurde. Am Freitag, 28.06.13, ab 14.45 Uhr traten wieder die Mannschaften von 6 Horten gegeneinander an. Seit diesem Jahr gibt es für das Fußballturnier der Horte einen Wanderpokal. Dieser wurde vom Präsidenten des Bayerischen Fußballverbandes und Poinger Gemeinderat Dr. Rainer Koch als Schirmherr gestiftet und am Turniertag feierlich überreicht. In den spannenden und fairen Partien setzte sich der Hort aus Aschheim schlussendlich durch. Unter großem Jubel der Spieler, Betreuer, Eltern und Cheerleader überreichte der Poinger AWO-Vorsitzende Peter Maier den Pokal an den Sieger.

T-Shirts für die Fußballmannschaft!

Die Kinder der Fußballmannschaft brachen in Begeisterungsrufe aus, als sie die neuen T-Shirts für ihre Mannschaft überreicht bekamen: „So ein leuchtendes Blau! Wow, wie die Profi-Fußballer – mit richtigem Aufdruck und Nummerierungen!“ Peter Maier, der Vorsitzende vom Poinger Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt hat sich sehr für diese Ausstattung eingesetzt, da er im vergangenen Hortjahr erlebt hatte, mit welch großer Ausdauer und Einsatz die Kinder sich in ihrer Mannschaft einsetzten. Bei den Trainingseinheiten mit den ausgebildeten Trainern von der Münchner Fußballschule, die der AWOOrtsverein finanziert hatte, wuchsen die 13 Buben und Mädchen zu einer festen Mannschaft zusammen, entwickelten ein großes Wir-Gefühl und übten sich in Toleranz und Geduld, was wesentlich ist in einem Teamsport. Nie kam jedoch der Spaß zu kurz und nun können sie bei den Spielen mit den schönen T-Shirts antreten und „Ihren Hort“ präsentieren.