Erst auf den Hohen Peißenberg – dann zur Wieskirche
Was war das für ein Traumtag: herrlicher Sonnenschein, prächtige Sicht in die Berge und Temperaturen von bis zu 25°C !!!
Um dem die Krone aufzusetzen, durften wir mit einer Gruppe von über 40 Personen solch einen Ausflug machen …

Pünktlich um 9 Uhr ging‘s am Treffpunkt, Grundschule Karl-Sittler-Straße, los. Zunächst fuhren wir entlang einer landschaftlich traumhaften Strecke über Starnberg und Weilheim zu unserem ersten Ziel, dem Gasthaus „Bayerischer Rigi“ direkt am Hohen Peißenberg. Wir ließen es uns beim Mittagessen auf der Aussichtsterasse alle richtig gut gehen. Wann bekommt man schon mal hervorragende bayrische Küche in Kombination mit einem Blick vom Ammersee bis zu den Allgäuer Alpen?!

Anschließend fuhren wir weiter zur Wieskirche – und zu Kaffee und Kuchen im „Gasthaus – Cafe Schweiger“, einem weiteren Highlight mit selbstgebackenem Kuchen, Torten und Schmalzgebäck. Wir waren alle schon richtig in Urlaubsstimmung und saugten jeden Eindruck der Landschaft und die Gastfreundschaft auf, um sie mit uns zu nehmen und davon einige Wochen „zehren“ zu können.

Wann geht’s wieder in die Ferne?
Gut gesättigt und voller unbeschreiblicher Eindrücke machten wir uns auf die Heimreise, diesmal auf der Route über Landsberg am Lech, und erreichten ohne Probleme gesund und munter um ca. 19 Uhr Poing.
Da bleiben nur wenige Fragen: Wann geht’s wieder los – und wohin fahren wir?!