Der 1. Vors. Peter Maier bei der Festrede

zurück zum Beitrag.